Überschrift

Anmeldeverfahren

Wenn Sie sich für eine Aufnahme in die 7. Klasse zum Schuljahr 2022/23 interessieren, vereinbaren Sie bitte telefonisch unter 030 – 30613013 einen Termin für ein Aufnahmegespräch. Die Termine können ab dem 02.11.2021 bis zum 01.12.2021 vereinbart werden.

Unterlagen für die Anmeldung

Das Anmeldeformular können Sie sich hier im PDF-Format herunterladen. Am PC kann das Formular direkt ausgefüllt und anschließend ausgedruckt werden.

Zusätzlich bringen Sie zum Aufnahmegespräch bitte folgende Unterlagen in Kopie mit:

  • Geburtsurkunde
  • Taufurkunde
  • Impfpass im Original (Masernschutzimpfpflicht)
  • Kopien der letzten drei Zeugnisse (ggf. mit  „Arbeits- und Sozialverhaltenszeugnis“)

Bewerber im laufenden Schuljahr

Schicken Sie uns eine kurze (formlose) schriftliche Bewerbung. Fügen Sie der Bewerbung die Kopien der letzten zwei Zeugnisse (ggf. mit dem Anhang „Arbeits- und Sozialverhalten“) bei.

Aufnahmevoraussetzungen

Die Liebfrauenschule steht zunächst Schülerinnen und Schülern mit katholischer Konfession offen. Evangelische oder konfessionslose Schüler, sowie Schülerinnen und Schüler anderer Konfession finden aber auch Aufnahme, wenn Offenheit und Akzeptanz gegenüber dem religiösen Profil und Leben der Schule besteht.
Zur Information kann hier die Rahmenschulordnung der katholischen Schulen Berlins  heruntergeladen werden.

Schulgeld

Das Schulgeld beträgt monatlich 85,-€, für Geschwisterkinder auf Antrag reduziert. 30% der Schulkosten können nach derzeitigem Recht steuerlich geltend gemacht werden. Schulgeldermäßigung oder Schulgelderlass können bei Vorliegen der Voraussetzungen im Schulsekretariat beantragt werden.



Anmeldung Profilklasse (5. Klasse)

Bewerbungen
Eltern, die sich für einen Platz in der Profilklasse interessieren, reichen bitte folgende Bewerbungsunterlagen bis 14.12.2021 postalisch ein:

  • Anschreiben der Eltern, in dem der Wunsch nach Aufnahme in die Profilklasse begründet wird
  • ausgefüllter Aufnahmeantrag • Jahreszeugnisse der Klassen 1 und 2 und beide Zeugnisse der 3. Klasse in Kopie
  • Foto des Kindes
  • Beschreibung des Kindes (besondere Interessen/Begabungen, außerunterrichtliche Aktivitäten)
  • Geburtsurkunde und Taufschein in Kopie
  • ggf. umfassende Diagnostik über eine Hochbegabung bzw. eine Hochbegabung mit Begleitproblematik
  • Gerne können Sie ein Werk Ihres Kindes in Kopie (z. B. einen Aufsatz, ein Bild,...) mitschicken

Die Bewerbung muss am letzten Tag vor den Winterferien (Zeugnistag!) vervollständigt werden durch:

  • Halbjahreszeugnis der 4. Klasse in Kopie
  • Anmeldebogen für die Sek I mit Hologramm
  • Förderprognose der Grundschule im Original

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass Anmeldebogen und Förderprognose rechtzeitig bei der Grundschule beantragt werden müssen. Diese genannten Unterlagen müssen uns am Zeugnistag bis 13:00 Uhr zugehen.

Kennenlerntage im Januar
Auf der Grundlage der Bewerbungen wählen wir ca. 40 Kinder aus, die wir zu einem von zwei Kennenlerntagen an unsere Schule einladen. Zudem werden wir mit diesen Kindern und ihren Eltern Kennenlerngespräche führen.

Nach Eingang der o.g. noch fehlenden Unterlagen am Zeugnistag entscheiden wir in den Winterferien über die Zusammensetzung der neuen Profilklasse und geben den Bewerbern umgehend Bescheid.

Elterninformation zur Profilklasse im November
Unser Elterinformationsabend findet am 4. 11. 2021 um 19.00 Uhr statt. Wir laden Sie auch herzlich zum Tag der offenen Tür am 6. 11. 2021 ein. Weitere Informationen zu diesen beiden Veranstaltungen finden Sie unter Aktuelles.

Kontaktmöglichkeit für Einzelfragen
Frau Gudrun Tisch ist Profilklassenkoordinatorin mit einer Zusatzausbildung (ECHA-Diplom) für Begabungsförderung. Sollten Sie Fragen haben oder eine Beratung wünschen, können Sie gerne per E-Mail Kontakt mit ihr aufnehmen: profilklasse@ksl.schulerzbistum.de  oder
gudrun.tisch@ksl.schulerzbistum.de 

  LATEA  |   2019