Startbild
 
 
„Wir weigern uns Feinde zu sein!“
 
Das ist das Motto des palästinensischen Friedensprojekts „Tent of Nations" (Zelt der Völker) im Westjordanland, das sein Gründer Daoud Nassar am 22.3. in der KSL vorgestellt hat.
 
In seinem beeindruckenden Vortrag berichtete er aus Sicht der christlichen Palästinenser über die Konflikte durch die israelische Siedlungspolitik und die Schwierigkeiten mit den jüdisch-orthodoxen Siedlern.
 
Das Friedensprojekt, das auf einem Weinberg in der Nähe von Bethlehem liegt, besteht aus einem landwirtschaftlichen Betrieb und einer Begegnung- und Bildungsstätte für Menschen aus aller Welt.
 
Hier wurden in den letzten Jahren Brücken gebaut zwischen Menschen mit unterschiedlicher Herkunft und kulturellem Hintergrund; Brücken sind entstanden zwischen Israelis und Palästinensern, zwischen Juden, Christen und Muslimen.

Mit ihrem gewaltlosen Kampf um angestammte Eigentumsrechte und dem großen Einsatz für den Respekt vor der Kultur des Anderen findet die Familie Nassar in aller Welt Anerkennung und Unterstützung.
 
Michael Brinkhoff
 

Suchen

Aktuelle Termine

KSL Template