Image courtesy of Renjith Krishnan/ FreeDigitalPhotos.net

Der Unterricht in Biologie

Die Lehrkräfte: Uwe Gosselke, Ralf Malz, Ute Rüssmann, Gudrun Tisch, Anne-Rose Wolff.

Regelmäßig wird Biologie sowohl als Grundkurs als auch als Leistungskursfach angeboten.
Der Unterricht findet in zwei unterschiedlich gestalteten Fachräumen statt, die einerseits auch Mittelstufenklassen gestatten praxisnah zu experimentieren, andererseits vor allem kleineren Gruppen und Oberstufenkursen ermöglichen in angemessener Weise Gruppenarbeit durchzuführen.
Der Fachbereich verfügt über ein fundiert ausgestattetes Vorbereitungslabor, eine ansprechende Handbibliothek und verschiedene visuelle Medien mit Internetanschluss.
Der Unterricht in Biologie orientiert sich an den jeweiligen Rahmenplänen für die Berliner Schule. Er wird in den Klassen 7-11 (außer in der 8. Jahrgangsstufe) zweistündig angeboten, je nach organisatorischen Möglichkeiten auch im Teilungsunterricht, um experimentelles Arbeiten zu erleichtern. 
In der 9. bzw. 10. Klasse wird Biologie regelmäßig als sog. Wahlpflichtfach (zweistündig) angeboten, in dem interessierte Schülerinnen und Schüler eine zusätzliche, vertiefte Ausbildung bez. Fachdisziplinen (Botanik/ Bestimmungsübungen, Mikrobiologie, Zoologie/ Verhaltensbeobachtungen) erfahren, die im klassen -spezifischen Unterricht nicht berücksichtigt werden.
Seit dem Schuljahr 2004/05 wird die langjährige Planung des Schulgartens in Einzelvorhaben umgesetzt. An dieser Realisierung sind Schülerinnen und Schüler verschiedener Jahrgangsstufen je nach Bedarf aktiv beteiligt.
 
 

Suchen

Aktuelle Termine

KSL Template