Banner


PSE-Kompetenzpassverleihung 2016


Banner Mathe im Advent 2015

Mathe im Advent – die Klasse 5a schafft es auf das Siegertreppchen!

Jeden Tag im Dezember eine Mathe-Knobelaufgabe lösen und das auch noch toll finden? Da muss man schon ein wenig verrückt sein.

Der 5a gelang beim Klassenwettbewerb eine ganz besondere Leistung: Alle Schülerinnen und Schüler waren am Wettbewerb beteiligt und alle haben alle Aufgaben richtig bearbeitet.

Weitere Informationen und Bilder zum Thema "Mathe im Advent 2015-16"



Michael Kallenberg siegt in bundesweitem Wettbewerb Jugend und Wirtschaft - Ehrung durch Finanzminister Schäuble

Am 16. September wurde Michael Kallenberg, Schüler der 12. Jahrgangsstufe der Katholischen Schule Liebfrauen, in Anwesenheit von Finanzminister Wolfgang Schäuble mit einem von drei Schülerpreisen des Projektes „Jugend und Wirtschaft“ ausgezeichnet.  [ mehr ]


KSL Patronatsfest 2015

Nach dem Gottesdienst in Maria Regina Martyrium traf sich die Schulgemeinschaft erstmalig im nahe-gelegenen Volkspark Jungfernheide zum Picknick.
Das sonnige Wetter und die Bewegungsfreiheit auf der Rasenfläche zwischen Turm und Badestelle boten genügend Gelegenheiten für Spiele und Unterhaltungen.

 


 

Eine Woche an der Côte d’Azur –
Schülerinnen und Schüler aus den 10. Klassen im Juni 2015 bei ihren Austauschpartnern in Nizza

 „ Wir hatten sehr viel Spaß und haben die Aussicht genossen.
Die Zeit, die wir in Nizza verbracht haben, erschien uns wie in einem Film.“  (Paulina)  [ mehr ]


Flowers for Life - Blumenaktion der Gemeinschaft Sant'Egidio für die im
Mittelmeer ums Leben gekommenen Flüchtlinge

Blumenmeer - Jugendliche in ganz Deutschland gedenken der Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer. In Berlin beteiligten sich Schüler und Lehrer der katholischen Liebfrauenschule in Charlottenburg an einer beeindruckenden Gedenkstunde.

In Texten wurde an Geschichten von Flüchtlingen erinnert.

Weitere Informationen auf der Webseite von Sant'Egidio

Flowers for Life auf Facebook 


Ein kleines Filmprojekt des Fachbereiches Kunst mit der Klasse 7a 

(Ein Projekt von Frau Krewani, Frau Tisch und der Klasse 7a)

Die Klasse 7a lernte in kleinen Animationsfilmen mit selbstgezeichneten Figuren, fliegenden Objekten und sorgfältig hergestellten Hintergründen den Umgang mit Digitalkameras und animierten Bildern (animated gifs).

Die einzelnen Fotos wurden sorgfältig zu einem Film zusammengestellt und mit Ton versehen.
Vielen Dank an Frau Bannert, die die Filme ins Internet gestellt hat!

Das Ergebnis dieser Arbeit können Sie hier bewundern. 


 

Fachbereich Chemie erfolgreich beim Jugend-forscht-Wettbewerb

Auch in diesem Jahr nahmen wieder mehrere Schülerinnen und Schüler unserer Schule am Jugend-forscht-Wettbewerb teil, der mittlerweile zum fünfzigsten Mal stattfand. Hierbei errang Börries v. Seggern einen zweiten Platz im Fachgebiet Chemie des Regional Wettbewerbs Mitte. 

Als besondere Auszeichnung jedoch wurde unsere Schule für ihre hervorragende Arbeit bei der Unterstützung unserer teilnehmenden Schüler an den Jugend-forscht-Wettbewerben geehrt. Im Rahmen der Dorothea und Günther Seliger-Stiftung im Stifterverband für die deutsche Wissenschaft bekam unserer Schule einen Förderbetrag in Höhe von 500 Euro für die weitere Unterstützung erfolgreicher Projektarbeiten im Zusammenhang mit dem Wettbewerb Jugend forscht überreicht.

Dafür möchten wir uns im Namen der gesamten Schule recht herzlich bedanken.


 

Bericht - Mauern am Atrium im Schulhof am 21.3 und 18.4.2015

(Ein Projekt des Fördervereins, Eltern und Schülern der KSL)

Zur heutigen Hof-Aktion kamen 27 Schülerinnen, Schüler, Mütter und Väter. Unter der Anleitung von Hr. Mittendorf haben 6 Schüler und 6 Väter das Mauern ausprobiert.
Nach 4 Stunden harter Arbeit stand die unterste Steinreihe der 25m-Mauer. Ein stolzes Ergebnis!

[ Bilder und Berichte - Mauern am Atrium ]


Mathecamp 2015 – von Hüllkurven über Kettenbrüche bis Dornröschen

Auf dem Mathecamp lag dieses Jahr Märchenstimmung in der Luft: Plötzlich tauchte der gestiefelte Kater auf, Rapunzel ließ ihr Haar herunter und im Märchenwald wanderten die Bäume umher und stellten Märchenrätsel.

[ Weitere Informationen zum Mathecamp


Vortrag „Weltmacht und Krieg: Die Soldaten der römischen Republik“
von Prof. Dahlheim am 4.März.2015

Prof. Dr. em. Werner Dahlheim besucht die KSL mit einem Vortrag zum Thema „Weltmacht und Krieg: Die Soldaten der römischen Republik“

Geist- und Kenntnisreich hat Prof. Dahlheim die Protagonisten der römischen Republik mit Leben gefüllt und Ursachen für den Untergang derselben in einem SchülerInnen (Oberstufe und 10. Klassen) und LehrerInnen begeisternden Vortrag aufgezeigt.

[ Mehr zum Vortrag von Professor Dahlheim ]


1. Zeitzeugengespräch mit Frau Margot Friedlander am 27.1.2015

Bilder vom Zeitzeugengespräch mit Frau Margot Friedlander am 27.1.15, dem nationalen Holocaustgedenktag, an dem in diesem Jahr der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz vor 70 Jahren gedacht wurde.

Lesung aus der Biographie von Frau Friedlander und Gespräch mit dieser außergewöhnlichen Frau, die untergetaucht in Berlin und dann in Theresienstadt überlebt hat (Fotografin: Lily Ney)

 [ Weitere Informationen: Artikel zum Holocaustgedenktag an der KSL ]


 2. Zeitzeugengespräch mit Frau Margot Friedlander am 9.3.2015 

Am 9.3.15 war Frau Friedlander noch einmal in der Schule und zeigte diesmal vor den Schülern und Schülerinnen der 9. und 10. Klassen ihren Film: Don`t call it Heimweh!

Zusammen mit dem Regisseur des Films - Herrn Halaczinsky – sprach sie dann zu den Anwesenden auch über ihre Gründe für eine Rückkehr nach Deutschland. (Fotos: Frau Wehr, Frau Franik, Herr Steinert)


Banner2

 Schüler/innen der Liebfrauenschule gewinnen Preise beim
digitalen Mathe-Adventskalender 2014!

Welche drei positive ganzzahlige Faktoren K, S, L ≠ 1 ergeben als Produkt 2015?

Diese und weitere Aufgaben luden am 23. Januar 2015 auf der Preisverleihung des Mathe-Adventskalenders im Audimax der TU Berlin zum Nachdenken ein. Durch die Verleihung führte Professor Ziegler vom DFG-Forschungszentrum Matheon, zusätzlich gab es musikalische Untermalung durch zwei Musikstudenten.

[Bericht über die Preisverleihung]


 

SPENDENAKTION FÜR DEN SÜDSUDAN

(Ein Projekt von Herrn Kolbe und dem Religionskurs im 3. Semester)

Nach den Herbstferien fassten wir den Entschluss, die Arbeit der Missionare im Südsudan in dieser schwierigen Situation konkret durch eine Spendenaktion zu unterstützen. Dabei halfen uns auch andere Mitschüler.

Den ganzen Tag über war der Stand in wechselnden Schichten besetzt. Wir sprachen die Leute an und machten sie auf unsere Aktion aufmerksam. Die Reaktionen darauf waren sehr unterschiedlich.
Manche gingen einfach vorbei, aber viele blieben auch stehen, spendeten, oft auch, ohne Waren mitzunehmen. Uns allen hat diese Aktion sehr viel Spaß gemacht. Nicht nur, weil wir damit Menschen helfen konnten, denen es nicht so gut geht wie uns, sondern auch, weil wir die Möglichkeit hatten mit den unterschiedlichsten Menschen hier zu sprechen und zu diskutieren und Erfahrungen zu sammeln.

Insgesamt konnten 2.251 Euro an die Missionszentrale der Comboni Missionare für die Projekte im Südsudan, die Pater Gregor und andere Combonis betreuen, überwiesen werden.
Allen, die zu diesem großartigen Spendenergebnis beigetragen haben, sei ganz herzlich gedankt!

[Weitere Informationen und Aufnahmen finden Sie hier]


Kunst gegen Mauern: 25 Jahre Mauerfall an der KSL

(Ein Projekt von Frau Beck, Herrn Bienert und dem Künstler L. Wirths)

Die Preisträger stehen fest. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!  [mehr]

Die Gewinnerparade

Weitere schöne Kunstwerke

Entstanden sind diese Steine (249 Stück) in Zusammenarbeit mit dem Projekt „Kunst gegen Mauern“ des Künstlers Lukas Wirths (www.kunst-gegen-mauern.de) im Geschichts- und Kunstunterricht der Klassen 5-12 zum Gedenken an den Mauerfall. [mehr]


 Apfeltag 2014 - Bericht

Der 3. Apfeltag stand unter dem Motto: Apfel-Vielfalt.

Unser 5-köpfiges Verkostungsteam konnte 12 unterschiedliche Apfelsorten anbieten. 20 kg Äpfel und der trübe Apfelsaft stammten aus dem Obstgut Markwardt bei Potsdam. Weitere 60 kg Äpfel konnte ich aus der Streuobstwiese des "Kulturvereins Paaren" vor dem Winter retten. Eine Genehmigung lag vor.

Schüler und Lehrer dankten unseren Einsatz mit herzhaftem Appetit und brachten den vielen Apfelsorten großes Interesse entgegen. Nach 3 Stunden waren alle Äpfel aufgegessen. Unser Team war sehr zufrieden.

Herzlichen Dank an Frau Zierz, Frau Sonntag, Herrn Sagon und Herrn Schmidt.

27.11.2014   Beate Spiekermann


Begegnungen im „Haus Malta“

(Ein Projekt von Frau Franik und Frau Beck)

17 SchülerInnen der Katholischen Schule Liebfrauen am Theodor-Heuss-Platz haben im Rahmen einer Projektwoche vom 01. bis 04. Juli 2014 vier Tage mit den BewohnerInnen des „Hauses Malta“ verbracht.

Die Senioren waren sehr dankbar für unseren Besuch. Wir Schüler hatten auch viel Spaß dabei, den Bewohnern etwas auf dem Klavier vorzuspielen, vorzulesen oder sich zusammen zu unterhalten. [mehr]


KSL Template