Vortrag „Weltmacht und Krieg: Die Soldaten der römischen Republik“
von Prof. Dahlheim am 4.März.2015

Prof. Dr. em. Werner Dahlheim besucht die KSL mit einem Vortrag zum Thema „Weltmacht und Krieg: Die Soldaten der römischen Republik“

Geist- und Kenntnisreich hat Prof. Dahlheim die Protagonisten der römischen Republik mit Leben gefüllt und Ursachen für den Untergang derselben in einem SchülerInnen (Oberstufe und 10. Klassen) und LehrerInnen begeisternden Vortrag aufgezeigt.

[ Mehr zum Vortrag von Professor Dahlheim ]


1. Zeitzeugengespräch mit Frau Margot Friedlander am 27.1.2015

Bilder vom Zeitzeugengespräch mit Frau Margot Friedlander am 27.1.15, dem nationalen Holocaustgedenktag, an dem in diesem Jahr der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz vor 70 Jahren gedacht wurde.

Lesung aus der Biographie von Frau Friedlander und Gespräch mit dieser außergewöhnlichen Frau, die untergetaucht in Berlin und dann in Theresienstadt überlebt hat (Fotografin: Lily Ney)

 [ Weitere Informationen: Artikel zum Holocaustgedenktag an der KSL ]


 2. Zeitzeugengespräch mit Frau Margot Friedlander am 9.3.2015 

Am 9.3.15 war Frau Friedlander noch einmal in der Schule und zeigte diesmal vor den Schülern und Schülerinnen der 9. und 10. Klassen ihren Film: Don`t call it Heimweh!

Zusammen mit dem Regisseur des Films - Herrn Halaczinsky – sprach sie dann zu den Anwesenden auch über ihre Gründe für eine Rückkehr nach Deutschland. (Fotos: Frau Wehr, Frau Franik, Herr Steinert)


Banner2

 Schüler/innen der Liebfrauenschule gewinnen Preise beim
digitalen Mathe-Adventskalender 2014!

Welche drei positive ganzzahlige Faktoren K, S, L ≠ 1 ergeben als Produkt 2015?

Diese und weitere Aufgaben luden am 23. Januar 2015 auf der Preisverleihung des Mathe-Adventskalenders im Audimax der TU Berlin zum Nachdenken ein. Durch die Verleihung führte Professor Ziegler vom DFG-Forschungszentrum Matheon, zusätzlich gab es musikalische Untermalung durch zwei Musikstudenten.

[Bericht über die Preisverleihung]


 

SPENDENAKTION FÜR DEN SÜDSUDAN

(Ein Projekt von Herrn Kolbe und dem Religionskurs im 3. Semester)

Nach den Herbstferien fassten wir den Entschluss, die Arbeit der Missionare im Südsudan in dieser schwierigen Situation konkret durch eine Spendenaktion zu unterstützen. Dabei halfen uns auch andere Mitschüler.

Den ganzen Tag über war der Stand in wechselnden Schichten besetzt. Wir sprachen die Leute an und machten sie auf unsere Aktion aufmerksam. Die Reaktionen darauf waren sehr unterschiedlich.
Manche gingen einfach vorbei, aber viele blieben auch stehen, spendeten, oft auch, ohne Waren mitzunehmen. Uns allen hat diese Aktion sehr viel Spaß gemacht. Nicht nur, weil wir damit Menschen helfen konnten, denen es nicht so gut geht wie uns, sondern auch, weil wir die Möglichkeit hatten mit den unterschiedlichsten Menschen hier zu sprechen und zu diskutieren und Erfahrungen zu sammeln.

Insgesamt konnten 2.251 Euro an die Missionszentrale der Comboni Missionare für die Projekte im Südsudan, die Pater Gregor und andere Combonis betreuen, überwiesen werden.
Allen, die zu diesem großartigen Spendenergebnis beigetragen haben, sei ganz herzlich gedankt!

[Weitere Informationen und Aufnahmen finden Sie hier]


Kunst gegen Mauern: 25 Jahre Mauerfall an der KSL

(Ein Projekt von Frau Beck, Herrn Bienert und dem Künstler L. Wirths)

Die Preisträger stehen fest. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!  [mehr]

Die Gewinnerparade

Weitere schöne Kunstwerke

Entstanden sind diese Steine (249 Stück) in Zusammenarbeit mit dem Projekt „Kunst gegen Mauern“ des Künstlers Lukas Wirths (www.kunst-gegen-mauern.de) im Geschichts- und Kunstunterricht der Klassen 5-12 zum Gedenken an den Mauerfall. [mehr]


 Apfeltag 2014 - Bericht

Der 3. Apfeltag stand unter dem Motto: Apfel-Vielfalt.

Unser 5-köpfiges Verkostungsteam konnte 12 unterschiedliche Apfelsorten anbieten. 20 kg Äpfel und der trübe Apfelsaft stammten aus dem Obstgut Markwardt bei Potsdam. Weitere 60 kg Äpfel konnte ich aus der Streuobstwiese des "Kulturvereins Paaren" vor dem Winter retten. Eine Genehmigung lag vor.

Schüler und Lehrer dankten unseren Einsatz mit herzhaftem Appetit und brachten den vielen Apfelsorten großes Interesse entgegen. Nach 3 Stunden waren alle Äpfel aufgegessen. Unser Team war sehr zufrieden.

Herzlichen Dank an Frau Zierz, Frau Sonntag, Herrn Sagon und Herrn Schmidt.

27.11.2014   Beate Spiekermann


Begegnungen im „Haus Malta“

(Ein Projekt von Frau Franik und Frau Beck)

17 SchülerInnen der Katholischen Schule Liebfrauen am Theodor-Heuss-Platz haben im Rahmen einer Projektwoche vom 01. bis 04. Juli 2014 vier Tage mit den BewohnerInnen des „Hauses Malta“ verbracht.

Die Senioren waren sehr dankbar für unseren Besuch. Wir Schüler hatten auch viel Spaß dabei, den Bewohnern etwas auf dem Klavier vorzuspielen, vorzulesen oder sich zusammen zu unterhalten. [mehr]


TrO-Fahrt von Oberstufenschüler_innen in der Projektwoche 2014

(Ein Projekt der Oberstufenschüler und Herrn Kolbe)

Unterwegs sein mit GOTT und MENSCHEN – Besuch der Caritas-Jugendwerkstätte

BEGEGNUNG - Was heißt das? Wir durften es während der Tage religiöser Orientierung in dem ehemaligen Kloster St. Ludgerus in Helmstedt erfahren. Wir hatten herzliche Begegnungen mit Senioren bei gemeinsamen Wort- gottesdiensten in zwei Altenheimen der Caritas, konnten die Begegnungen, die zur Zeit der Mauer unter angespannten Bedingungen stattfanden, durch einen Besuch des Zonengrenzmuseums nachfühlen und wir erlebten eine besonders inspirierende Begegnung mit Jugendlichen in der Caritas-Jugendwerkstätte "Holzwurm". [mehr]


Streifzug durch die Antike

(Ein Projekt von Fr. Böhmert, Fr. Hahn, Hr. Trenkler)


Wie die Indianer leb(t)en

(Ein Projekt von Fr. Ulrich, Fr. Jablonski-Schmeckel)

Im Rahmen der Projektwoche im letzten Schuljahr führten Schüler der Klassen 5 bis 7 ein Indianerprojekt durch. Nach einem Workshop im Ethnologischen Museum Dahlem besuchte uns ein „Indianer“ aus Niemegk und baute mit den Schülern ein Tipi auf dem Schulhof auf, zeigte uns typische Indianische Kleidung, Spiele und Tänze der Indianer Nordamerikas.

Anschließend erarbeiteten die Schüler in Gruppen ihre eigene Indianerausstellung, die sie am letzten Projekttag einem interessierten Publikum selbst vorstellten.


Pater Gregor Schmidt besucht die Liebfrauenschule

Am 25.08.2014 besuchte uns Pater Gregor Schmidt im Religionsunterricht. Er ist ein in Berlin geborener Comboni-Missionar und arbeitet und lebt
seit fünf Jahren im Südsudan
.

Pater Gregor erklärte uns, dass es zwei Clans sind, die sich gegenseitig bekriegen: die Dinka, welche die Regierung bilden und von dem
Präsidenten des Landes unterstützt werden, und die Nuer als deren Gegner. Hauptsächlich scheint es wie in fast allen Konflikten dieser Welt um Geld und Macht zu gehen.

[ Download: Ausführlicher Bericht über den Besuch des Paters ]

 

 
 


Fasten-Sammelaktion zugunsten des Kongo-Projekts

Herr Sagon und Frau Zierz vom Förderverein der KSL haben die Fasten-Sammelaktion der Liebfrauenschule abgeschlossen. 

Insgesamt ist ein Betrag von  1836,61 € (!)  zusammengekommen!

Der Förderverein ist sehr froh und glücklich über das bisher erzielte Ergebnis und dankt ausdrücklich allen an diesem Erfolg beteiligten Klassen, Schülern und (Klassen) Lehrern sowie Tutoren!

Tausend Dank für allen Einsatz und alles Engagement! 

 

Siegerehrung der
22. Fürther Mathematik-Olympiade an der KSL

40 Kinder, 8 Mannschaften und ganz viel Fußball – am 13. Juni wurden die Preisträger der Fürther Mathematik-Olympiade (kurz FüMO) in der Villa der katholischen Schule Liebfrauen ausgezeichnet. Frankreich ist Weltmeister! 

 [ Bilder und ein Artikel von Christian Flach zur Preisverleihung ]


Oskarverleihung an der KSL

In den letzten Wochen hat der Mathematikwahlpflichtkurs der Klasse 9 mathematische Lehrfilme erstellt.
Unterschiedliche mathematische Themen wie beispielsweise das Pascalsche Dreieck, das Heron- Verfahren oder das Ziegenproblem wurden von den Schülern filmisch aufbereitet und zu einem Kurzfilm zusammengeschnitten.

Letzte Woche wurden die besten Filme im Rahmen einer Oskar- Verleihung prämiert. Den Gewinner können Sie sich hier anschauen.


6. Mathecamp - wieder toll!

Mit viel Spaß und guter Unterhaltung bastelten wir in altersgemischten Gruppen zum Beispiel Sierpinski-Tetraeder.

Für jede Altersklasse war etwas Individuelles dabei, es gab: „Hilberts Hotel“, „Mathe-Falten & Fraktale knicken“, und „Sphärische Geometrie“, um nur einige Beispiele zu nennen.

[ Bilder und ein Bericht zum Mathecamp 2014 ]


Zeitzeugengespräch mit Maja Krapina in der KSL

Maja Krapina, die als Kind aus dem Minsker Ghetto fliehen konnte, hat am 28.01.2014 die Liebfrauenschule besucht, um über Ihr Leben und Überleben zu erzählen. Eine interessante und sehr bewegende Begegnung der Klasse 9d und des Leistungskurses Geschichte im dritten Semester mit dieser starken Frau.

[ Weitere Informationen zu diesem Thema ]


Klasse 7d bei der Bundeskanzlerinnenwahl

Die Klasse 7d mit ihrer Klassenlehrerin Frau Beck hatte am 17.12.2013 einen sehr erlebnisreichen
und aufregenden Tag, denn sie waren bei der Wahl unserer Bundeskanzlerin live dabei!

[ Weitere Informationen zu diesem Thema ]


Unsere Schule in den Tagesthemen - Ausgezeichneter Mathematikunterricht

Durch vielfältige Projekte haben Frau Tisch und  der Fachbereich Mathematik erreicht, dass viele Schülerinnen und Schüler unserer Schule besonderen Spass an Mathematik haben. Über zwei Mathematik-Aktionen der KSL, das Mathe-Camp und den Mathe-Adventskalender, wurde jetzt im Zusammenhang mit der Veröffentlichung der Pisa-Ergebnisse sogar in den Tagessthemen berichtet. Wir freuen uns für Frau Tisch und den Fachbereich, dass ihre Ideen und ihr Engagement nun auch einem größeren Publikum vorgestellt wurden.

Den Filmbeitrag können Sie hier downloaden, die Datei hat die Bezeichnung "KSL-in-den-Tagesthemen.mov" und eine Dateigröße von 8,54 MB.

Je nach Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung kann der Download etwas dauern.         [Link zum FB Mathematik ]


 Schüler der KSL sammelten 2420,- € für die Taifun Hilfe!

Eine große Verkaufsaktion des Religion-Grundkurses vor Kaisers erbrachte 1.474, 27 Euro!
Während Kaisers Bananen, Backwaren u.a. zum Verkauf spendete, sammelten Schüler Geld vor dem Geschäft und auf der Straße mit den Caritas-Büchsen.

Weitere Veranstaltungen wie Kuchenverkäufe, Verkaufsstände mit Mahlzeiten und Backwaren am Tag der offenen Tür der KSL erbrachten insgesamt eine stolze Summe von 2420,- €.

[ Weitere Informationen zu diesem Thema ]


Schüler der Katholischen Schule Liebfrauen siegen
gleich doppelt in bundesweitem Wettbewerb

Bilderquelle: www.jugendundwirtschaft.de

Am 11. September wurde Christian Flach, Schüler der 12. Jahrgangsstufe der Katholischen Schule Liebfrauen, mit einem von drei Schülerpreisen des Projektes „Jugend und Wirtschaft“ ausgezeichnet. Er erhielt ein iPad als Anerkennung für die Artikel, die er im vergangenen Schuljahr für die Seite „Jugend und Wirtschaft“ in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung verfasst hat.

Gleichzeitig erhielt die Schule einen Schulpreis in Höhe von 5000 Euro für das besondere Engagement des Kurses im zurückliegenden Projektjahr.

[Weitere Informationen und Bildergalerie]


Suchen

Aktuelle Termine

KSL Template