SchulprogrammDas Schulprogramm der Katholischen Schule Liebfrauen ist in der vorliegenden Fassung eine Fortschreibung des Schulprogramms aus dem Jahr 2007. Die wesentlichen damals skizzierten Entwicklungsvorhaben wurden in der Zwischenzeit umgesetzt. 

Das Schulprogramm legt in der vorliegenden Fassung den Fokus stärker auf zwei unterschiedliche Funktionen. Zum einen dient es der Dokumentation unseres Selbstverständnisses, unserer gemeinsamen Erziehungs- und Bildungsarbeit. Dabei erfüllt es sowohl den Zweck der inneren Selbstvergewisserung als auch – im Verbund mit anderen Publikationen – der Darstellung der Schule nach außen. Zum anderen ist das Schulprogramm ein wesentliches Instrument der Schulentwicklung, sofern es Entwicklungsvorhaben benennt und Maßnahmen zu ihrer Umsetzung formuliert. Damit stellt es gewissermaßen einen Fahrplan schulischer Entwicklungsarbeit dar. 

Das Schulprogramm können Sie sich hier ansehen oder auch herunterladen

 

Institutionelles Schutzkonzept zur Prävention von sexualisierter Gewalt an Minderjährigen am katholischen Gymnasium Liebfrauen

Es gilt die Ordnung zur Prävention von sexualisierter Gewalt an Minderjährigen und erwachsenen Schutzbefohlenen im Bereich des Erzbistums Berlin (Präventionsordnung). Sie bildet die Grundlage dieses Schutzkonzepts. 

Das Schutzkonzept gilt für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ehrenamtlich Tätigen der Katholischen Schule Liebfrauen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. Das Schutzkonzept können Sie sich hier ansehen und herunterladen.